Zusätzliche 10 effektive Tipps zum Stressabbau und um Stress zu vermeiden


Tipp 1: Neue Möglichkeiten eröffnen neue Wege

Versuchen Sie Dinge zu machen, die Sie bislang noch nie in Erwägung zogen. Testen Sie für sich selbst Methoden und Anwendungen, die Sie mit Ausgeglichenheit, Gesundheit oder auch Entspannung verbinden. Es ist nebensächlich, ob Sie sich zum Stressabbau für Yoga, Feng Shui, Aromatherapie oder für eine ganz andere Methode entscheiden. Wichtig ist, wenn Sie Stress in Ihren Leben erkennen, dass Sie immer (zumindest Phasenweise) sich etwas wert sind und neues zulassen können.

Tipp 2: Stress reduzieren durch Prioritäten erkennen

Achten Sie darauf, dass Sie Prioritäten erkennen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie Prioritäten setzen - dieser feine Unterschied ist wichtig!
Sie verschwenden keine Zeit für unwichtige Dinge. Das bedeutet, Sie haben mehr Zeit für wichtigere Sachen bauen wenige Stress auf - und haben somit die Priorität erkannt.
Stress bedeutet nur, dass Sie die Prioritäten falsch sehen. Ein Beispiel: Sie arbeiten an einem Projekt. Alles ist in Ordnung - aber Sie schweifen immer wieder ab und befassen sich mit Nebensächlichkeiten. Sie bemerken Zeitdruck - Sie (oder besser gesagt der Verstand) ist verwirrt. Auch wenn die Zeit vergeht, bemerken Sie, dass Sie nicht weiterkommen. Tipp: Stressabbau durch das herausfinden was wirklich wichtig in Ihren Leben ist. Nehmen Sie sich einmal mindesten eine halbe Stunde Zeit und schreiben Sie aus was für Sie wirklich wichtig ist in Ihren Leben.

Tipp 3: Nicht alles auf einmal

In der heutigen Gesellschaft hat sich scheinbar an permanenten Stress gewohnt muss man alles gleichzeitig machen. Das vermeidliche Zauberwort dafür heißt Multitasking. Jedoch können Sie nur 100 Prozent Aufmerksamkeit aufbringen. Die 100 Prozent Aufmerksamkeit und Konzentration können Sie aber nicht für vier Dinge gleichzeitig aufbringen - somit unterteilen Sie die 100 Prozent. Wenn Sie glauben, dass - wenn Sie gleichzeitig so viel wie möglich machen - Sie mehr schaffen, stimmt nicht.
Verfassen Sie eine To-do-Liste für den Tag. Bei diesem Experiment ist es ratsam, wenn Sie versuchen, alle Dinge, die Sie auf die Liste geschrieben haben, gleichzeitig zu erledigen. Am nächsten Tag machen Sie dasselbe nochmal - aber hintereinander. Danach fassen Sie ein Resümee - was haben Sie am ersten Tag geschafft, und was haben Sie am zweiten Tag geschafft? Belügen Sie sich nicht selbst, wenn der zweite Tag erfolgreicher war. Gehen Sie in Zukunft Stresssituation bewusst aus dem Weg, in den Sie die wichtigen Dinge so rasch wie möglich ohne Ablenkung  und so früh wie möglich umsetzen. Nur wenn Sie sich auf eine Sache konzentrieren, geben Sie 100 Prozent. Multitasking sorgt dafür, dass die 100 Prozent nur aufgeteilt werden - das heißt, jede Arbeit genießt nicht mehr als 30 Prozent bis 40 Prozent Aufmerksamkeit.

Info-Video

"Stress ade" - VOLLPAKET

"Stress ade" - VOLLPAKET

Massive und ganzheitliche Aktivierung des Wohlbefindens




49,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

"Stress ade" - Kombipaket

"Stress ade" - Kombipaket

Gelassenheit und Wohlbefinden durch die Kraft Ihres Unterbewusstseins



29,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

Unbewussten Stress mit Ruhe-Affirmationen abbauen

Unbewussten Stress mit Ruhe-Affirmationen abbauen

Ruhe-Affirmationen

17,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

Power und Leichtigkeit auf Knopfdruck!!

Power und Leichtigkeit auf Knopfdruck!!

Power-Affirmationen

14,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

Inneren Druck und Stress auflösen

Inneren Druck und Stress auflösen

Unbewusste Hetze und Stressauslöser innerlich abbauen

19,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

AUTOGENES-TRAINING  - Entspannung pur

AUTOGENES-TRAINING - Entspannung pur

Wohlbefinden steigern - Kraft und Energie tanken

9,90 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

Anleitung für das "VOLLPAKET - Stress ade"

Anleitung für das "VOLLPAKET - Stress ade"

Optimale Anwendung des Vollpaket "Stress ade" für einen raschen und nachhaltigen Erfolg

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: Sofortdownload Sofortdownload

Tipp 4: Weniger Stress durch hochwertige Ernährung

Achten Sie darauf, dass Sie keinen "Mist" zu sich nehmen. Der Körper benötigt eine gesunde Ernährung als Antrieb. Nur wenn der Körper mit ausreichender und gesunder Nahrung versorgt ist, erbringt dieser auch Top-Leistungen. Ungesunde Ernährung erzeugt Stress im Körper. Versorgen Sie den Körper mit minderwertiger Nahrung, stottert der Motor beim Antrieb. Der Körper ist Ihr Fundament. Schlussendlich hängt alles vom Körper ab. Leidet Ihre Fitness, ist Ihre Leistung eingeschränkt. Das Zwischenspiel zwischen Bequemlichkeit (Essen aus der Mikrowelle, Energydrinks, etc.) und Gesundheit sorgt für eine körperliche und geistige Gesundheit. Nur wenn Sie auf Ihre Ernährung achten, vollbringen Sie Top-Leistungen. Tipp:  Bauen Sie auch schon Stress ab bei der Zubereitung hochwertiger  Nahrung.

Tipp 5: Ein erholsamer Schlaf – zu viel Schlaf macht auch Stress

Schlaf ist ein weiterer Punkt, den Sie beachten sollten. Neben der sportlichen Aktivität und einer gesunden Ernährung ist Schlaf ein weiterer Teil gegen Stress. Nur wenn Sie ausreichend Schlaf finden - und dieser erholsam ist - erzielen sie einen Stressabbau. Natürlich ist jeder Körper individuell und nicht jeder benötigt gleich viel Schlaf. Finden Sie heraus, wie viel Stunden Sie benötigen. Versuchen Sie, nachdem Sie herausgefunden haben, wie viel Schlaf Sie brauchen, diesen auch Woche für Woche zu bekommen. Machen Sie sich aber keinen Stress wenn Sie zu wenig Schlaf. Kompensieren Sie Stress aber auch nicht mit übermäßigem Schlaf. Finden Sie besser heraus was Ihnen im Alltag gut tut und bringen sie diese (manchmal mutig) in Ihre Leben.

Tipp 6: "Was du heute kannst besorgen..."

Je öfter ein Projekt oder eine Sache aufgeschoben wird, umso weniger Zeit bleibt. Es ist ein simples Rechenbeispiel: Die Zeit, die Sie für das Aufschieben verwenden, fehlt Ihnen am Ende. Aus diesem Grund geraten viele Menschen in Stresssituationen.
Sie können Stress vermeiden, indem Sie das Aufschieben bleiben lassen. Sie kennen das Problem: Sie schieben eine Sache auf und ärgern sich am Ende, dass Sie in Stress und Zeitdruck geraten. Daran sind Sie jedoch selbst verantwortlich. Ändern Sie es und denken Sie: "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen".

Um Aufgeschobenes sinnvoll „abzuarbeiten“ teilen Sie die Aufgaben in 3 Teile ein. 1. dringend und rasch umsetzen - 2.wichtig und zeitnahe umsetzen  3. unwichtig und weglassen. Stressen Sie sich nicht mit unwichtigen Dingen und haben Sie den Mut für die wichtigen Aufgaben in Ihren Leben.

 

Tipp 7: Teilen Sie größere Aufgaben in kleine Teile auf

Wenn Sie eine Aufgabe als äußerst komplex empfinden, versuchen Sie mit Ruhe, höchster Konzentration (100 Prozent Aufmerksamkeit - kein Multitasking) und völliger Klarheit im Kopf zu agieren. Große Aufgaben wirken zu Beginn schwer und undurchsichtig. Beginnen Sie die Aufgaben zu teilen. Brechen Sie die Aufgabe in einzelne Teilgebiete und arbeiten Sie die Arbeit Stück für Stück ab. Mit überschaubaren Etappenzielen sinkt der Stress und das Leben rückt in die Gegenwart – Do wo das Leben wirklich stattfindet.  So gelingt Ihnen ein kleines Wunder: Die riesige Aufgabe ist in kleine Teile zerfallen und leichter zu meistern.

Tipp 8: Selbst-Hypnose führt zum Stressabbau

Legen Sie sich hin, entspannen Sie sich, hören eine Selbsthypnose-CD, etwas zum Tiefenentspannen oder einfach Musik, die Sie entspannt. Hier haben Sie die Möglichkeit individuell Stress abzubauen - mit Ihrer individuellen Selbst-Hypnose. Viele Menschen entspannen bereits durch Musik, andere, wenn Sie ein Buch lesen - ein Teil, wenn er auf der Couch liegt. Tipp: Nachhaltigen Stressabbau durch Optimierung des Unterbewusstseins mit Ruhe-Affirmationen. 

Tipp 9: Weniger Stress durch das Ende von Multitasking

Vermeiden Sie Multitasking. Der Irrglaube, dass der Mensch - wenn er viele Sachen gleichzeitig erledigt, schlussendlich keinen Stress hat - ist falsch. Im Gegenteil: Durch Multitasking entsteht erst Stress. Konzentrieren Sie sich auf eine Aufgabe und teilen Sie Ihre Konzentration nicht auf Dutzende Aufgaben gleichzeitig auf. Je mehr Sie gleichzeitig erledigen, umso unruhiger und gestresster sind Sie.

 
Tipp 10: Ein mentales Training gegen den Stress

Trainieren Sie Ihren Geist. Versuchen Sie es mit Affirmationen, Visualisation, (innere Bilder/Vorstellungen mit Gefühlen) Meditation oder auch autogenem Training. Achten Sie darauf, dass neben der körperlichen Gesundheit auch Ihr Geist gesund bleibt. Viele Menschen unterschätzen Ihre geistige Gesundheit - denken Sie daran! Je gesünder Sie auch mental sind, umso wohler fühlen Sie sich.